Optimierung

Erfahren Sie, wie Sie mit der neuen Generation an Van Aarsen Pelletpressen mit motorischer Kollerverstellung und aktiver Kollerschlupfkontrolle Ihren Pelletierungsprozess optimieren können. Diese Funktionalität bietet Ihnen optimierten Betrieb und die Möglichkeit, mit Kollerabstand und Dampfzuführung für die Rezepte zu experimentieren, um sowohl die Futtermittelqualität als auch die Produktionseffizienz zu erhöhen.

Optimierung

Optimierung

Optimierung Ihres Pelletierungsprozesses

Der Schlüssel zu einem effizienten Pelletierungsprozess ist ein optimaler Kompromiss zwischen Energieverbrauch und Pelletqualität bei der gewünschten Produktionsmenge. Der Pelletierungsprozess wird von einer Reihe von Faktoren beeinflusst, von der Dampfzugabe über die Einstellungen der Pelletpresse bis hin zur Motorlast.

  • Bei stärkerer Dampfzugabe ergibt sich eine bessere Gelatinierung und das Mehl lässt sich besser zu Pellets verarbeiten. Dies ermöglicht Kapazitätssteigerungen, Qualitätsverbesserungen sowie eine Senkung des Energieverbrauchs. Die Menge der Dampfzugabe ist jedoch begrenzt, da zu viel Dampf zu Kollerschlupf führen kann, wodurch wiederum ein Blockieren der Presse und damit verbundene Stillstandszeiten möglich sind.
  • Durch Vergrößerung des Kollerabstands zur Matrize lässt sich eine höhere Qualität erreichen, da mehr Druck (mechanische Energie) angewendet wird. Auf Kapazität und Energieverbrauch wirkt sich dies jedoch nachteilig aus, da eine höhere Leistung benötigt wird, um das Mehl durch die Matrize zu schieben. Die gleiche Wirkung wird durch Wechsel auf eine Matrize größerer Stärke erreicht.

Wie würde es Ihnen gefallen, wenn…

  • Ihre Pelletpresse eine automatische und rezeptgesteuerte Einstellung des Kollerabstands ermöglichen würde
  • Blockierungen aufgrund von Kollerschlupf eliminiert werden könnten
  • Stillstandszeiten durch Matrizenblockierungen aufgrund anderweitiger Überlastungen reduziert werden könnten
  • die Futtermittelqualität optimiert werden könnte
  • und die Produktionseffizienz gesteigert werden könnte

Optimierung

Pelletpressen der neuen Generation

Neue Funktionalitäten

  • Motorische Kollerverstellung
    Die robust gebaute motorische Kollerverstellung ermöglicht der Bedienperson die einfache Auswahl des gewünschten Kollerabstands zur Matrize – sogar im laufenden Betrieb der Presse. Dieses System bietet eine präzise und rezeptgesteuerte Einstellung des Kollerabstands für optimale Pelletqualität.
  • Aktive Kollerschlupfkontrolle
    Das System erkennt den Kollerschlupf und aktiviert auf Wunsch die automatische Beseitigung des Kollerschlupfs, wodurch kollerschlupfbedingte Stillstandszeiten der Maschine komplett eliminiert werden. Es bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, mit Kollerabstand und Dampfzuführung für die Rezepte zu experimentieren, um die Futtermittelqualität und die Produktionseffizienz zu erhöhen. Sie können sich auf dieses System verlassen, wenn es darum geht, die richtigen Einstellungen für das bestmögliche Produktionsergebnis zu finden.

Reduzierte Wartungskosten

  • Längere Lebensdauer von Matrize und Kollern
    Ein weiterer Vorteil ist die um bis zu 30 % höhere Lebenserwartung von Matrizen und Kollern. Durch Koppelung des Betriebs der Dosierschnecke mit dem Kollerabstand werden die Koller zurückgezogen, wenn die Pelletpresse nicht produziert.
  • Einfacher Matrizenreinigungsmodus
    Das System verfügt über einen Matrizenreinigungsmodus für die Reinigung der Matrize nach Beendigung einer Charge. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass die Pelletpresse nach einer Betriebsunterbrechung rasch angefahren werden kann, weil das Produkt nicht an der Matrize verkrusten kann.
  • Einfach zu reinigende Beschichtung
    Alle kritischen Komponenten sind mit einer einfach zu reinigenden Beschichtung versehen.

Unsere Erfahrung und die Qualität Ihrer Maschine sind eng verbunden

Reduzierte Gesamtkosten

Tatsächlicher Nutzen

Die Anschaffungskosten einer Maschine sind nur die halbe Wahrheit. Die wahre Investition in Ihre Maschine bestimmen die Betriebskosten (Wartungskosten, ungeplante Stillstandszeiten, Umrüstzeiten, Energiekosten, Qualitätskosten usw.). Die höhere Investition für eine neue CU Dynamic Pelletpresse im Vergleich zu einer CU Basic Pelletpresse macht sich in kurzer Zeit bezahlt. Maximal ein Jahr ist realistisch.

Rüsten Sie Ihre vorhandene Pelletpresse auf

Wenn Sie sich nicht für eine neue Pelletpresse, sondern für die zusätzlichen Vorteile der CU Dynamic interessieren, ist auch eine Nachrüstung Ihrer vorhandenen Van Aarsen Pelletpresse vom Typ C auf diesen neuen Standard möglich. Aus Kostengründen wird eine Nachrüstung dann empfohlen, wenn der aktuelle Matrizenhalter zu ersetzen ist.

Verwandlung von Kostenfaktoren in Erfolgsfaktoren

1
2
3
4
5
6
1

Geringe Wartung, hohe Lebensdauer
Geringerer Verschleiß – einfache Einstellung des Kollerhebels und einfacher Kollerwechsel – Matrizenreinigungsmodus – einfach zu reinigende Beschichtung.
Neue Werkstoffe – geringere Schwingungsanfälligkeit – noch längere Lebensdauer

2

Hohe Effizienz, zusätzliche Leistung
Höhere Leistung bei niedrigeren Kosten – weniger Stillstandszeiten

3

Energieeffizienz
Immer ideale Einstellungen – Koller werden im Leerlauf zurückgezogen – höhere Motorlast und Leistung = weniger kWh pro Tonne Futtermittel

4

Benutzerfreundlichkeit
Eine Berührung auf dem Bedienfeld oder über die Automatisierung des Mischfutterwerks

5

Hohe Flexibilität
Rezeptgesteuerte Einstellung des Kollerabstands

6

Hohe Futtermittelqualität
Optimale Einstellungen für die gewünschte Futterqualität – größerer Kollerabstand ohne Angst vor Schlupf oder Blockierungen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies more information